Geld

 

Die schlechte Nachricht zuerst: Ich nehme Geld für meine Dienstleistung, und du musst mir das Geld geben. Manchmal sogar einen ganzen Batzen. Die gute Nachricht: du wirst es gerne tun. Denn es ist so:

1.

2.

3.

4.

Wenn du in mich und meine Arbeit investierst, ist es eine Investition in dich selbst und
in deinen zukünftigen Erfolg.

Wir werden mein Honorar gemeinsam und fair verhandeln. Du definierst dazu die Ziele, die du mithilfe meiner Arbeit erreichen möchtest. Was soll für dich wann herauskommen? Mein Honorar berechnet sich also danach, welchen Wert meine Arbeit für dich hat.

Von Tag X an fließen meine ganze Kreativität und meine ganze Erfahrung in dein Projekt. Ich setze alles daran, dass genau die Idee dabei herauskommt, die dein Problem löst. Diese Idee und die Maßnahmen, die daraus resultieren, werden dir helfen, deine Ziele zu erreichen. Und weißt du was? Es funktioniert!

Wenn du noch am Anfang stehst, wenn du nicht weißt, ob dein Vorhaben genügend Profit abwirft oder wenn du auf „Nummer Sicher“ gehen willst, dann abonniere meine Dienstleistung doch einfach! Zahle monatliche Raten in einer Höhe, die dir nicht wehtut, so lange du meine Entwürfe nutzt.